Postbank Fonds ohne Ausgabeaufschlag

Postbank Kunden können jetzt doppelt von erstklassigen Fonds mit internationalem Renommee profitieren. Neben der überdurchschnittlichen Wertentwicklung ausgewählter Wertpapiere sparen Anleger nun auch den Vertriebszuschlag ausgewählter Fonds. Das Angebot gilt für alle Postbank Kunden, die Wertpapiere online handeln. Neben der bereits üblichen Praxis, eigene Fonds mit Rabatten von bis zu 100 Prozent an Kunden auszugeben, will das zum Deutsche Bank Konzern gehörende Unternehmen Anlegern nun auch international renommierte Fonds zu Sonderkonditionen anbieten.

Dabei handelt es sich derzeit um fünf Fonds der US-Gesellschaft Fidelity. Neben den europäischen Blue Chips stehen vier Fonds mit Fokus auf Schwellenländer im Mittelpunkt. Anleger können zwischen regionalen Investments und globalen Optionen wählen. Aktienfonds in Lateinamerika, Asien und den globalen Schwellenländern bilden den Schwerpunkt, ergänzt durch Staatsanleihenfonds in Schwellenländern. Der rabattierte UPF bietet jedoch nur im Anleihesegment einen vollen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Aktienfonds werden mit einem geringeren Aufschlag angeboten, wenn sie über den Online-Brokerage-Service erworben werden.

Relevante Nachrichten