Onvista Bank Depot Erfahrungen

Die Onvista Bank bietet ein gratis Onvista Depot mit geringen, pauschalen Gebühren, die pro Order anfallen. Sie können an deutschen Handelsplätzen auf die regionalen und nationalen Börsen zum Mindestpreis zurückgreifen. Zur Auswahl stehen ETF, Aktien, Anleihen, Fonds, Futures und Wertpapiere zu einer geringen Orderprovision. Das Trading ist abgesichert durch die gesetzliche und freiwillige Einlagensicherung und steht in Kooperation mit einer der stärksten Banken in Deutschland. Das ermöglicht eine vielschichtige Erstellung der ETF Sparpläne, facettenreiche und massive Informationen zu allen Anleihen, eine unkomplizierte Depoteröffnung für jeden Kunden sowie ein Depot, das Sie über Smartphone und PC dank einer professionellen Handelssoftware zu jedem Zeitpunkt erreichen. Der folgende Beitrag befasst sich mit dem Festpreis Depot, den Gebühren in Euro pro Kunde und pro Order. Hinzu kommen vielschichtige Informationen zum Depot, die Vor- und Nachteile sowie die Finanzprodukte, die Ihnen bei diesem Anbieter zur Verfügung stehen.

Welche Bank steckt hinter Onvista?

Schon im Jahr 1997 gründete sich die heutige Onvista Bank unter dem Namen Firmatex. Heute gehört der Anbieter zum erfolgreichen Commerzbank Konzern und zur comdirect Bank AG. Der Hauptsitz des Brokers befindet sich in Frankfurt am Main. So unterliegt die Onvista Bank der Bankenaufsicht in Deutschland. Zusätzlich ist die Onvista Bank Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken. Die Broker bieten passend zu dem Onvista Depot ein Informationspotal zur Finanzbranche.

Welchen Service bietet die Onvista Bank?

Sie können die Webseite entweder über das Smartphone oder direkt über den PC aufrufen. Die Onvista Bank verfügt über eine professionelle Handelssoftware GTS. Damit betreiben Sie browserunabhängigen Börsenhandel. Sie sind also nicht zwangsweise auf eine aktive Internetverbindung angewiesen. Zusätzlich integriert die Software ein Chart-Tool, das eine technische Analyse des Marktes erlaubt und Ihnen den Überblick und die Einschätzung der aktuellen Situation vereinfacht.

Im direkten Vergleich zu anderen online Banken setzt die Onvista Bank nicht auf das TAN Verfahren. Sie loggen sich mit Ihrem Benutzernamen und dem Kennwort ein und sehen dann eine grafische Tastatur. Danach sind keine weiteren Eingaben, wie bei den Orders mehr notwendig. Leider haben Sie heute noch nicht die Möglichkeit, ein Girokonto über das Festzins-Depot der Onvista Bank zu führen. Wollen Sie also ein Depot bei der Onvista Bank eröffnen, benötigen Sie dafür ein Referenzkonto. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, überweist die Auszahlungen auf dieses hinterlegte Referenzkonto.

Im Prinzip können Sie bei diesem Anbieter die gewohnten Standard-Leistungen für ein gutes Festpreis Depot erwarten. Zur Auswahl steht eine Reihe unterschiedlicher Orderarten und Zusätze. Sie sehen bei der Eröffnung Ihres Depots bei der Onvista Bank kostenlos 1.000 Realtime Kurse. Zusätzliche Kurse können Sie direkt beim Anbieter anfordern in kostengünstigen Paketen. In diesem Zusammenhang sollten Sie bedenken, dass Sie die Pushkurse, die Charts und die Einsicht in das Orderbuch nur in Verbindung mit der Handelsoftware GTS Premium bekommen.

Mobiles Traden bei der Onvista Bank

Sie haben die Möglichkeit, nicht nur über das Desktop in Euro zu handeln, sondern direkt am Handy von unterwegs. Via Webtrading bietet der online Broker mobiles Traden. Werfen Sie einen Blick auf Ihr Orderbuch und geben Sie in wenigen Klicks Ihre Order ein. Haben zu jedem beliebigen Zeitpunkt Zugriff auf die Finanzübersicht und das Festpreisdepot der Onvista Bank.

Die enge Verzahnung und die starke Partnerschaft mit der erfolgreichen Finanzmarke ermöglicht ein umfangreiches Angebot an Wertpapieren, die sich handeln lassen. Die Integration dieses vielschichtigen Finanzportals hilft Ihnen, als Anfänger und unerfahrener Trader beim Einstieg in den Handel mit CFDs oder in die Erstellung eines ETF Sparplan.

Mittlerweile gehört die Onvista Bank mit onvista.de zu einem der Marktführer, wenn es um die leistungsstarken Finanzportale in Deutschland geht. Online bildet der Anbieter wirklich sehr vielseitig und ausreichende Informationen zu den Anlagen als Online Broker ab. Daraus ergibt sich der Vorteil für die Kunden, direkt aus dem Portal mit den passenden Informationen den Kauf und den Verkauf zu einem günstigen Preis pro Order abzuschließen.

Die ETF Sparpläne bei der Onvista Bank

Bei dem Festpreisdepot bieten sich pauschale Kosten für die Transaktionen auch für die ETF Sparplan. Die Depotführung bleibt kostenlos. Das eröffnet den Kunden ein faires Kosten-Nutzen-Verhältnis. Es spielt keine Rolle, wie hoch die Sparrate bei einem ETF Sparplan ausfällt. Pro Sparplan berechnet die Onvista Bank lediglich einen Euro. Derzeit gibt es online 129 besparbare ETFs, allesamt jeweils für einen Euro verfügbar. Allein auf 80 dieser ETF Sparpläne bekommen Sie noch einen zusätzlichen Rabatt. Hinzu kommen 8 besparbare Zertifikate.

Schritt für Schritt durch die Onvista Bank Depot-Eröffnung

Zunächst klicken Sie auf die Schaltfläche mit der Aufschrift „Depot eröffnen“. Dann leitet das System Sie auf die entsprechende Seite und Sie können Ihre persönlichen Informationen angeben. Entscheiden Sie sich für das Einzeldepot oder das Gemeinschaftsdepot, das für einen Festpreis von 5 Euro zur Verfügung steht. Haben Sie Fragen zu den Begriffen, die auf der Webseite des Portals auftauchen? Klicken Sie auf das Blau unterlegte „I“. Dann öffnet sich im nächsten Augenblick ein kleines Kästchen mit der Erklärung der Begriffe und mit den notwendigen Informationen.

So steht zum Beispiel ein Einzeldepot einer einzelnen natürlichen Person zur Verfügung. Sie können über die Erteilung von Vollmachten, auch an andere das Recht weitergeben, über Ihr Depot Orders zu platzieren. Im Gegensatz dazu bietet die Onvista Bank ein Gemeinschaftsdepot.

Das eurex Margin Konto eröffnen Sie zusätzlich zu dem Verrechnungskonto und dem Wertpapierdepot. Es lässt sich im Rahmen der Einzeldepots und der Gemeinschaft-Depots gleich mit eröffnen und ist für Deutschland sowie für Österreich zulässig. Wenn Sie sich ohnehin vorgenommen haben, bei der Onvista Bank mit Margin zu traden, sollten Sie sich diese Zusatzoption bei der Depotöffnung mit sichern.

Angebot: Ein Depot für den Handel einrichten

Außerdem hat jeder Kunde die Möglichkeit, ein CFD-Konto gleich mit zu öffnen. Es geht ausschließlich im Rahmen eines Einzeldepots für eine natürliche Person zur Verfügung. Leider können bis heute keine juristischen Personen mit einem Gemeinschaftsdepot dieses CFD Konto eröffnen. Anschließend geben Sie Ihre persönlichen Angaben mit ein, wozu der Vorname, der Nachname, das Land, die Straße, die Postleitzahl und den Wohnort gehören. Zu guter letzt geben Sie das Geburtsdatum, den Geburtsnamen ebenso wie den Ort und das Geburtsland, die Staatsangehörigkeit und weitere Kontakt-Details mit ein. Dazu gehören die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse und die Berufsgruppe sowie die Branche, in der Sie arbeiten.

Um den Antrag abzuschließen, klicken Sie auf Kontoinformationen. Wahlweise haben Sie die Möglichkeit, eine Art Newsletter zu abonnieren und alle Informationen zu den Services, Finanzangeboten und Produkten regelmäßig von der Onvista Bank per E-Mail oder per Telefon zu bekommen. Wer diese zusätzliche Information nicht wünscht, lässt die beiden Häkchen einfach aus.

Auf dem nächsten Formular geben Sie die Kontoinformationen ein. Hier hinterlassen Sie die Kontodaten des Referenzkontos, das Sie mit dem Festpreis Depot der Onvista Bank betreiben. Prüfen Sie vor dem Abschluss nochmals Ihre Angaben und schließen Sie die Depoteröffnung bei der Bank ab. Nachdem das Team der Onvista Bank Ihre Angaben überprüft, erfolgt die Bestätigung, das sollte nicht länger als 2 Werktage in Anspruch nehmen.Sie können also innerhalb kürzester Zeit auf Ihr neues Konto bei der Onvista Bank zurückgreifen.

Wie lange dauert die Depoteröffnung bei Onvista im Test?

Die Depoteröffnung nimmt nur wenige Augenblicke in Anspruch und ist ist unkompliziert, aber sicher. Die Onvista Bank verspricht wunschlos glückliche Kunden, denn im Vergleich zur Konkurrenz bietet sich bei fast jedem Angebot eine konstant niedrige Orderprovision.

Die Onvista Bank bedankt sich mit zahlreichen Geschenken und Extras bei seine Neukunden. Zum Teil gibt es Rabatte und Gutscheine. Nach der Depot Eröffnung können Sie 10 Mal ohne Orderprovision handeln und sich zunächst komplikationslos die Funktionen ansehen.

Neben den geringen Gebühren stehen den Kunden 16 Emittenten für den außerbörslichen Direkthandel zur Auswahl. Die Handel Software bekommen Sie kostenlos. Bei mehr als 18.000. ETF Fonds berechnet die Onvista Bank keine Ausgabeaufschläge. Sparen Sie 50 Euro als Sparrate, zahlen Sie für die Ausführung lediglich 1 Euro. Dieser günstige Ausführungspreis reicht bis auf eine ETF Sparrate von maximal 500 Euro pro Monat.

Allein für die Einlieferung der Wertpapiere erhebt die Onvista Bank keine Gebühren. Lediglich bei bestimmten Namensaktien muss der online Broker Ihnen Gebühren für die Registrierung berechnen. Die genaue Kostenkalkulation sehen Sie im Preis- und Leistungsverzeichnis des Anbieters. Nehmen Sie den Übertrag ausgehend von einem ausländischen Kreditinstitut vor, kann das wiederum zu ausländischen Gebühren der Banken kommen. Diese sollten Sie direkt bei den Banken erfragen, denn darauf hat der online Broker keinen Einfluss. Im Gegenzug dazu sollte der Übertrag von einem ausländischen Kreditinstitut erfolgen, können von Seiten der ausländischen Bank Gebühren anfallen, die Sie bitte dort erfragen. Eine Übernahme dieser Gebühren durch die Onvista Bank ist nicht möglich.

Tipp: Je nach Saison und Aktionen gibt es vielseitige Möglichkeiten, sich von Anfang an ein eigenes Tretguthaben in Höhe von 50 Euro zu sichern. Was Sie dafür benötigen ist ein Festpreisdepot. Danach erfolgt eine automatische Überweisung des Vermögens in Form eines Gutscheins, den Sie sofort für das Trading einsetzen. Das Guthaben können Sie für alle Inland-Orders ebenso wie für die Wertpapiere unabhängig vom Volumen einsetzen.

Wie hoch sind die Gebühren für das Onvista Bank Depot?

Insbesondere das ETF Depot der Onvista Bank ist sehr interessant. Sie zahlen für ein Festpreisdepot an der Deutschen Börse 5 Euro zuzüglich zur pauschalen Handelsplatzgebühr in Höhe von 2 Euro. Diese Gebühr ist unabhängig von dem Handelsvolumen zu bewerten. Tragen Sie sich mit dem Gedanken ein Depot zu wechseln, füllen Sie die Formulare online aus und senden Sie an die Onvista Bank.

Die Jahresgebühr bei der Onvista Bank ist kostenlos. Es gibt doch keine Bedingungen, unter denen die Gebühr weiterhin gratis bleibt. Einen Depotwechsel nehmen Sie ebenfalls kostenlos vor. Dafür gibt es keine Spezialdepots. Sie können lediglich mit den Wertpapieren an den deutschen Handelsplätzen handeln. Auch die Kontoführung bleibt kostenfrei. Erst wenn ein Trader 250.000 Euro auf seinem Onvista Bank Depot überstiegen hat, zahlen Sie einen Negativzins. Dafür berechnet die Onvista Bank für die Dividendenzahlung keinerlei extra Kosten.

Mit dem Handel der Wertpapiere können Sie Anleihen für eine Ordergebühr von 5 Euro kaufen und verkaufen. Wer in die USA wechselt und dort in den Wertpapierhandel einsteigen möchte, muss mit einer Order Provision von 10 Euro rechnen. Hier kommen Handelsplatzgebühren von 5 Euro dazu. Bei den Regionalbörsen fallen pauschalisierte Handelsplatzgebühren an. Es gibt aber auch Börsen, wie in München, die eine Gebühr von mindestens 1,19 Euro oder 0,045 Prozent des Handelsvermögens gerechnet. Werfen Sie bei dieser Gelegenheit einen Blick auf die Maklercourtage oder andere Kosten. Sie können zu jedem Zeitpunkt Ihre Order ändern, streichen, limitieren oder nicht ausführen, das übernimmt das Depot gratis.

Vorteile / Nachteile
  • Kostenloses Depot möglich
  • Keine festgelegte Mindesteinlage
  • Flexibler Handel an zahlreichen Börsen
  • Zuverlässige BaFin Regulierung
  • Jeder Trade verursacht Gebühren
  • Wenige Börsenplätze
  • Nicht steuereinfacher Broker
  • Pauschale Ordergebühren: XETRA um ca. 7 Euro, US-Börsen um 15 Euro

Erfahrungsbericht: Welche Orders über die Onvista Bank?

Zu weiteren Kosten kann es im Hinblick auf die handelbaren Produkte kommen. Bei diesem Anbieter können Sie Aktien, Fonds, ETCs, ETFs, Anleihen, Zertifikate, Optionsscheine, CFDs, Futures und Optionen handeln. Ausgenommen sind Forex Anleihen. Es ist nicht möglich, neue Missionen nach zu zeichnen. Hier eine Übersicht über die möglichen Orders, die Sie bei diesem online Broker problemlos ausführen können:

  • Next Order
  • Stop Loss
  • Start Buy
  • One cancels other
  • Trailing Stop Loss
ETF Premiumhandel bei der Onvista Bank im Test

Wer sich für ein Festpreis-Depot bei der Onvista Bank entscheidet, profitiert von den Premium Plus Partnern, zu denen gehört zum Beispiel die 2,50 Euro FlatFee Aktion. Über das Konto handeln Sie alle Finanzprodukte von Vontobel, BNP Paribas, Société Générale und Stanley für eine günstige Orderprovision in Höhe von 2,50 Euro zuzüglich Gebühren. Diese Aktion wird erst ab einem Volumen von 1.500 Euro pro Jahr fällig. Diese günstigen Gebühren gelten für den Limit-Handel und den außerbörslichen Direkthandel der Onvista Bank.

Auf circa 800.000 strukturierte Produkte können Sie spekulieren, wenn Sie sich für ein Onvista Depot entscheiden. Darunter fallen die so genannten Optionsscheine, Discounter-Zertifikate, Bonus Zertifikate sowie Turbo- und Faktor-Zertifikate, aber auch die Anleihen Aktien, ETCs und ETFs. Richten Sie alle Limits kostenlos ein und löschen oder ändern Sie die ETF Orders ohne eine zusätzliche Gebühr. Bedenken Sie, dass im Premium Handel das Ordervolumen aus 1.500 Euro steigt und jeweils für das Jahr wechselt. Wenn Sie mit einem Depot von den individuellen Vergünstigungen, Rabatten und Gutschriften profitieren wollen, müssen Sie sich lediglich an die Vorgaben halten.

Sind meine Aktien im ETF Depot sicher?

Die Einlagensicherung umfasst 80,8 Millionen Euro. Das Depot bei der Onvista Bank ist rundum abgesichert, nicht zuletzt weil der Anbieter ein freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken ist. Es wird Sie freuen, dass die Einlagen bei diesem Anbieter zweifach abgesichert sind. Es gibt für das ETF Festpreisdepot pro Kunde eine Einlagen Absicherung über 100.000 Euro.

Zusätzlich gehört die Onvista Bank nicht zuletzt durch die eingetragene Marke der comdirect Bank AG zu einem freiwilligen Mitglied mit zusätzlichen Schutzeinrichtungen für private Banken. Das bedeutet, dass die Mindestabsicherung Ihrer persönlichen Einlagen in mehrfacher Millionenhöhe abgesichert sind. Sie gehen bei diesem Anbieter keinerlei Risiko ein, wenn es um die Verwahrung Ihres Vermögens geht.

Ausgenommen von der Einlagensicherung sind die Risiken, die Sie selbst beim Handel mit CFDs oder ETFs eingehen. Sie sollten davon ausgehen, dass die Möglichkeit steigt, Geld zu verlieren, wenn Sie sich wenig über das Marktgeschehen informieren und die Übersicht über das Depot, Ihre Einsätze und das Handelsvermögen verlieren. Die Onvista Bank bietet eine vielschichtige Möglichkeit und rät Anfängern dazu, erst einmal nicht in CFDs anzulegen, sondern mit dem Depot sich eine Übersicht über das Handelsgeschehen beim ETF Broker zu machen. Beim Handeln sollten Sie Erfahrungen sammeln, um zu günstigen Konditionen zu kaufen und zu verkaufen. Mit einer niedrigen Orderprovision ist eine wichtige Voraussetzung geschaffen, um für einen Kunden das Maximum herauszuholen.

Haben Sie Probleme mit der Bedienung, den Funktionen oder der Zuordnung der Orders? Dann sollten Sie zum Telefon greifen und mit den Fachberatern sprechen. Diese können Ihnen weiterhelfen oder direkt die Order aufgeben. Hier hilft der starke Partner der Commerzbank, der mit vielen Filialen und einem breit gefächerten Netzwerk auftrumpft.

Kundenservice Test: Wie gut ist der Support erreichbar?

Das vielschichtige online Depot bietet ein massives Angebot an Informationen zu den ETFs, das zugeschnitten auf die unterschiedlichen Erfahrungen der Trader und auf die Anleihen ist. Demnach können Sie sich vor dem Einsatz über ETF, Futures und Optionen informieren und in wenigen Schritten Ihr Depot eröffnen. Nutzen Sie die Möglichkeit und schließen Sie ein Depot ab. Mit einem kostenlosen Onvista Depot können Sie mit wenig Erfahrungen starten und Ihre Fragen direkt an den Kundenservice stellen.

Sie können per E-Mail zum Kundenservice Kontakt aufnehmen und Ihre Fragen stellen. Sie haben die Möglichkeit, zu jedem beliebigen Zeitpunkt eine E-Mail zu verfassen, die Antwort sollte nicht länger als 2-3 Werktage beanspruchen. Darüber hinaus gibt es einen telefonischen Kundenservice, der von Montag bis Freitag von jeweils 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr besetzt ist. Der telefonische Wertpapierhandel ist bis 22:00 Uhr erreichbar. Es versteht sich von selbst, dass Sie nur Orders aufgehen können, wenn Sie ein Depot eröffnen.

ETF für 0,00 Euro pro Order handeln

Je nach Jahresaktion bietet ein Festpreisdepot, die ersten ETF oder schon ab einer Provision von 0,00 Euro pro Kunde. Doch ist diese Aktion ist limitiert auf den außerbörslichen Limit und Direkthandel über die Baader Bank. Rufen Sie zu diesem Bereich bei Onvista noch das Ordervolumen ab, das liegt zumeist im dreistelligen Bereich wie zum Beispiel bei 1.000 Euro. Zudem finden Sie online über die Plattform der deutschen Handelsplätze die Liste der Produkte, auf die Sie mit dieser Aktion handeln können.

Digitale Vermögensverwaltung mit Cominvest im Test

Mittlerweile hat cominvest vielfache Auszeichnungen für das Angebot der digitalen Vermögensverwaltung bekommen. Ab sofort können Kunden direkt bei der Bank über das Depot auf diesen Service zurückgreifen. Das ermöglicht eine professionelle Verwaltung und ein sicheres Trading an den internationalen und deutschen Handelsplätzen. Das ist ein weiterer Vorteil, da Onvista eine eingetragene comdirect Marke und der Commerzbank AG ist.

Sie haben die Möglichkeit, von den zwei starken Partnerschaften über das Festpreisdepot zu profitieren und Ihr Vermögen digital in ETF, CFDs beim Handel zu investieren und sich die besten Aktien zu sichern. Seit Beginn richtet sich der Anbieter auf die individuellen Bedürfnisse der Anleger aus und kann durch ein direktes Feedback schnell eine all umfassende Übersicht über die Trading und ETF Möglichkeiten, die Vorteile der Commerzbank und die verschiedenen Produkte zu erhalten.

Dank der übersichtlichen Handelssoftware ist es Ihnen möglich, die passenden Wertpapiere in wenigen Klicks zu finden und in Ihren ETF Sparplan kostenlos zu integrieren. Das einzige, was Sie für die ETF Fonds und das Geld benötigen, ist ein Verrechnungskonto, das Sie mit der Webseite als Anleger verbinden. Dafür hat Onvista bisher überaus positive Bewertung erhalten. Weitere werden folgen, denn das Angebot der ETF Sparpläne beim Trading wird für die Anleger deutlich ausgebaut und das zu einer geringen Orderprovision.

Robo-Advisor cominvest mit Profi-Vermögensverwaltung

Es handelt sich um ein intelligentes System. Es arbeitet mit einem systematischen Algorithmus für die Anlage und empfiehlt Ihnen die bestmögliche und passende Geldanlage individuell für jeden Kunden. Zunächst befragt der Broker seine neuen Kunden und Investoren über das Wissen in Bezug auf die Anlagen und das Risiko Profil. Danach ist es cominvest möglich, die jeweilige Anlagestrategie zusammenzustellen, die am besten zu dem aktuellen Festpreis-Depot passt. Das breit gesteuerte Portfolio der Wertpapiere bietet reichhaltige Möglichkeiten, mit der Onvista Bank in dem Universum aus 40.000 Wertpapieren genau für die richtigen ETCs, ETFs und aktiv gemanaged Fonds zu finden.

Die Überwachung der persönlichen Geldanlage erfolgt an den Börsen täglich. Bei Bedarf nimmt Onvista über comdirekt automatische Anpassungen vor, über die Sie Nachricht erhalten. Im Prinzip müssen Sie sich dank dieser Software eigentlich um nichts mehr kümmern und können die ETFs dem Anlage-Depot und Service überlassen.

Onvista Bank Erfahrungen: Ist Onvista seriös?

Es handelt sich bei der Onvista Bank um einen seriösen Anbieter, der im überwiegenden Anteil positive Bewertung erhalten hat. Die vielfältigen Angebote, Rabatte und der persönliche Services kommen gut bei den Kunden an. So ist es möglich, ein Festpreis Depot mit einer übersichtlichen Orderprovision zu eröffnen. Ausgehend von dem aktuellen Erfahrungsbericht punktet insbesondere das breit gefächerte Portfolio aus Tausenden Aktien, über die Sie zum Teil kostenlos verfügen.

Sie öffnen das Depot in wenigen Augenblicken gratis und verbinden es mit einem Verrechnungskonto, wie zum Beispiel einem bestehenden Girokonto. Danach gibt es je nach Angebot und Erfahrungsbericht eine Onvista Gutschrift oder Sie können die ersten zehn Order ohne eine Order-Provision platzieren. Nicht zuletzt über die gesetzlich verpflichtende Einlagensicherung und die freiwillige Mitgliedschaft in zusätzlichen Einlagensicherungsfonds, ist das Vermögen von mindestens 100.000 Euro vollständig abgesichert.

Zusammenfassung: Wie gut ist die Onvista Bank?

Bewertungen im Erfahrungsbericht sprechen sich überwiegend positiv für die Onvista Bank und das Depot aus. Die Kooperation mit einer großen Bank sorgt für Sicherheit und ein reichhaltiges Angebot, das ETF, Aktienfonds, CFDs und ETCs umfasst ebenso wie Futures, Wertpapiere und klassische ETF Sparpläne. Nehmen Sie sich die Zeit und werfen Sie einen Blick auf das Angebot dieses Brokers. So wurde erst kürzlich das gesamte Depot verbessert. Nicht zuletzt über die automatische Software ist es möglich, ab einer gewissen an Summe die beste Geldanlage kostenlos zu empfehlen. Auf jeden Fall legen Sie Ihr Geld bei diesem Depot sicher und legal an und punkten mit breit gefächerte Möglichkeiten. Im Test überzeugt der Anbieter mit einem kostenlosen Konto, einen unkomplizierten Zugriff auf das Verrechnungskonto, lukrative Fonds für alle Anleger sowie durch einen persönlichen Kundenservice, der Probleme schnell aus dem Weg räumt.

Depot- und Kontoführung kostenlos

Traden! Traden!