Cominvest Aktiendepot Erfahrungen

Es handelt sich bei der Cominvest Geldanlage um einen Robo Advisor Service der comdirect Bank AG. Mit diesem Aktiendepot von Cominvest bietet die Comdirect Bank AG seit 2017 einen digitalen Anlagen-Service. Das Angebot teilt sich in drei Varianten auf. Die Kunden können ihre Finanzplanung selbst übernehmen und bekommen dann über die online Anlagetipps eine Unterstützung beim Handel. Außerdem gibt es Angebote wie „Wir gemeinsam“ oder „Wir für Sie“. Hier profitieren die Kunden von einer laufenden Anpassung und Kontrolle des Portfolios. Werfen Sie einen Blick auf die folgenden Cominvest Erfahrungen und verschaffen Sie sich einen Eindruck von dem Angebot dieses Aktiendepots der Comdirect Gruppe.

Das Cominvest Aktiendepot ist geeignet für Anleger, die selbst mit entscheiden wollen und für Kunden, die den Aufbau Ihres Finanzportfolios in professionelle Hände geben wollen. Kostenlos bietet Cominvest ein Gespräch mit einem erfahrenen Experten. Die Kunden können ab einem Anlagebetrag ab 3.000 Euro starten. In einem ausführlichen Cominvest Test legt das Hauptaugenmerk meist auf die Services und Konditionen sowie auf den Leistungen des Brokers. In dem Portfolio enthalten sein können unter anderem Anleihen öffentlicher Schuldner und Banken – Euro und vielversprechende Wertpapiere.Die Gebühren werden pro Jahr komfortabel von ihrem Verrechnungskonto abgezogen. Die Transparenz, die Professionalität und ein Höchstmaß an Kundenfreundlichkeit sollen sich positiv auf die Geldanlage bei Cominvest im Test auswirken.

Erfahrungen: Für wen ist das cominvest Depot geeignet?

Cominvest ist ein 5 Robo Advisor 1, der nicht nur für eine bestimmte Zielgruppe geeignet ist. Die drei verschiedenen Angebote werden unterschiedlichen Anlegertypen gerecht. Insgesamt ist das Cominvest Depot für Privatanleger geeignet. Trader, die schon recht weitläufiger Erfahrungen im Handel mit Wertpapieren mitbringen und sich auch den Aufbau eines eigenen Portfolios zutrauen sowie die spätere Kontrolle, sollten das Angebot „Sie für sich“ auswählen. Sie profitieren von den Gratis Anlagetipps, treffen aber einzig und allein Ihre eigenen Entscheidungen.

Das Angebot Wir gemeinsam bietet diese laufende Überwachung an. Dennoch bleibt das letzte Wort beim Anleger, ohne Ihre Zustimmung passiert im Comdirect Depot nichts. Im Angebot „Wir für Sie“ werden die Entscheidungen vom Robo Advisor getroffen, ohne dass Sie diese freigeben müssen.

Drei unterschiedliche Angebote sind für unerfahrene, aktive und erfahrene Trader geeignet. Damit stellt sich Comdirect stark auf und kann im Cominvest Test bei einer breiten Zielgruppe gut abschneiden.

Was sind die Vor- und Nachteile von Cominvest?

cominvest punktet mit drei verschiedenen Angeboten und Anlagestrategien, um den unterschiedlichen Anforderungen der Anleger und Kunden gerecht zu werden. Sie wählen aus fünf Strategien der Anlage, von den sicheren Anleihen bis hin zur Anlagestrategie Chance. Dauerhaft profitieren Sie von einem kontinuierlichen Rebalancing und einem Verzicht auf eine Mindestlaufzeit. Sie können auch während des Handels Ihre Strategie immer wieder wechseln ebenso wie die Produkte. Im Gegenzug dafür gibt es das Angebot des Sparplans nur im Bereich „Sie für sich“. Dafür konnten wir feststellen, dass Sie bei diesem Aktiendepot-Angebot eine neue Depot- und Kontonummer brauchen.

Erfahrungen: Was kostet der Handel über Cominvest?

Zu den wesentlichen Bewertungskriterien bei einem Broker gehört die Kostenstruktur. Wie viele Gebühren erhebt Cominvest für den Handel? Es macht Sinn, die Gebühren von den einzelnen Angeboten abhängig zu machen. Der Anleger selbst übernimmt seine Finanzplanung und entscheidet, wie viel Geld er über Cominvest anlegt. Das Robo Advisor Tool ist gratis. Sie zahlen nichts, um ein Konto zu eröffnen. Wenn Sie Wertpapiere kaufen, kann es zu Ausgabeaufschlägen und Ordergebühren kommen.

Ausgehend von dem Preis- und Leistungsverzeichnis von Cominvest finden Sie die genaue Kostenstruktur heraus. Das gilt zumindest für das erste Paket. Für die anderen beiden Pakete hat Cominvest das All-In-Entgelt eingeführt. Darin enthalten sind bereits die Ausgabeaufschläge, die Transaktionskosten und die Orderentgelte. Im Angebotspaket „Wir gemeinsam“ berechnet der Broker jeden Monat Gebühren in Höhe von 0,09 % auf das Anlagevolumen. Im Angebot „Wir für Sie“ werden monatliche Gebühren in Höhe von 0,125 des Anlagevolumens fällig. Sie müssen sich eigentlich um nichts mehr kümmern, denn die Gebühren werden jeden Monat direkt von Ihrem Verrechnungskonto abgebucht.

Der Anleger muss nur darauf achten, dass der entsprechende Betrag für die Gebühren noch auf dem Konto verfügbar ist. Wenn Sie das Portfolio beim Aktiendepot anpassen wollen, wird dafür keine zusätzliche Gebühr fällig. Auch der Verkauf der Wertpapiere ist bei Cominvest gratis.

Gehen wir einmal davon aus, dass Sie die Mindesteinlage ab 3.000 Euro im Angebot wir für Sie anlegen. Dafür werden 3,75 Euro fällig. Die jährlichen Gebühren für diesen Anlagebetrag liegen bei 45 Euro. Die Gebühren bei dem Angebotspaket „Wir für Sie“ fallen noch etwas höher aus. Dafür profitieren Sie von einem umfassenden und persönlichen Betreuungsservice, was gerade Anfängern zu empfehlen ist, die sich noch nicht mit Aktien und Wertpapiere auskennen. Die Gebühren im Paket „Wir gemeinsam“ belaufen sich auf jährlich 32,40 Euro.

Software Test: Robo Advisor?

Beim Cominvest Robo Advisor verwenden Sie das Trendfolgemodell für Ihr Trading als dynamisches Portfoliomanagement. In erster Linie geht es darum, die Anlagestruktur einer gewählten Strategie zu erhalten. Das gelingt durch immerwährende Anpassungen des Portfolios. In dem Angebot „Wir für Sie“ muss dies der Anleger nicht selbst tun. Automatisch übernimmt der Robo Advisor diese Anpassungen. Im Gegenzug können Sie sich auch für das Angebot Wir gemeinsam entscheiden. Besteht ein Handlungsbedarf im Depot, bekommen Sie eine Nachricht von Cominvest. Im Endeffekt können Sie dann immer noch entscheiden, ob Sie diese Anpassungen vornehmen oder nicht. Sind Sie mit der Anpassung einverstanden, gehen Sie in den Bereich „Einstellungen“ auf die Freigabe der Transaktion, für die Sie eine TAN abrufen.

Cominvest verzichtet bei dem Angebot Sie für sich auf diese laufende Überwachung. Hier kann der Anleger selbst seine Entscheidungen beim Handel treffen. Eine zusätzliche Hilfe erfolgt durch einen Anlageassistenten online. Mit oder ohne All-In-Entgelt: Sie benötigen in diesem Fall keine neue Kontoverbindung, wenn Sie bereits eines haben. Lediglich für die oben genannten anderen Angebote benötigen Sie eine neues Depot und eine Kontoverbindung, selbst wenn es bereits ein Depot bei Cominvest gibt.

 

Digitale Anlagehilfe: Top 5 Robo Advisor

Der Robo Advisor kann den Sparern die Geldanlage abnehmen. Zunächst fragt das System die Risikobereitschaft der Anleger ab. Danach schlägt die Software eine Geldanlage vor, die zu Ihren Bedürfnissen passt. Hinter dem englischen Begriff Advisor verbirgt sich der Betreuer und der Ratgeber.

  1. Bestimmen Sie Ihren Risiko-Typ: Zunächst füllen die Anleger oder Sparer einen mehrseitigen Fragebogen aus oder machen einen Test. Hier spielen zum Beispiel Angaben zum Vermögen eine Rolle. In diesem Test ist gefragt, ob Sie Verluste hinnehmen können. Sie können Ihr Geld verlieren, wenn zum Beispiel ein Börsenabschwung passiert.
  2. Entscheidung für die Anlageklassen: Der Anlagehelfer findet ausgehend von dem Fragebogen und dem Test die passende Anlageklasse, auf der Cominvest die Kundengelder ab einer Mindesteinlage von 3.000 Euro einteilt. Zu den Finanzprodukten gehören Anleihen, Rohstoffe, Immobilien oder Aktien.
  3. Technische Umsetzung: Danach steht die Aufgabe an, die Kundengelder auf die Anlageklassen zu verteilen. Die technische Umsetzung können Sie dem Aktiendepot von Cominvest übertragen. Die Anleger müssen nichts weiter machen, als ein Depot zu eröffnen, sich die günstigsten Aktienfonds beziehungsweise ETFs, ETCs und gemanagte Fonds zu holen und diese zu kaufen oder zu verkaufen.
Vorteile / Nachteile
  • Einteilung in 5 Risikoklassen
  • 3 Varianten sprechen unterschiedliche Anleger an
  • All-in-Entgelt
  • Robo-Advisor
  • Mindestanlage ab 3.000 Euro
  • Bei „Wir gemeinsam“ und „Wir für Sie“ neue Kontoverbindung nötig
  • Sparplan nur für „Sie für sich“

Comdirect Depot eröffnen bei Cominvest

Bevor Sie ein Depot bei Cominvest eröffnen, sollten Sie die passende Anlagestrategie ermitteln. Dazu beantworten Sie Fragen in einem ersten Test zu ETFs, ETCs und Fonds. Aus den Fragen – Antworten filtert der Broker die passende Strategie heraus, die genau zu Ihrem Risikoverhalten und Interessen sowie Bedürfnissen passt. Diese digitale Vermögensverwaltung erfolgt rund um die Uhr und ist einer der wesentlichen Vorteile, wenn Sie sich für ein Cominvest Depot entscheiden.

Ausgehend von den Cominvest Erfahrungen, den Anleger Typen und dem Wissen, das Sie über Wertpapiere, Anlage in ETFs, ETCs und Fonds mitbringen, bietet Comdirect den passenden Weg mit einem Aktiendepot. Vorher gilt es die Risikobereitschaft zu prüfen, denn diese ist eines der wichtigsten Kriterien. Wir haben in Erfahrung gebracht, dass sich das Aktiendepot über das dynamische Management des Portfolios an dem Kunden- und seinem Anlageverhalten orientiert.

Fünf Anlagestrategien bei Cominvest

Es gibt unterschiedliche Risikoklassen und gemäß dessen fünf Anlagestrategien bei Cominvest. Verfolgt ein Anleger eine eher sicherheitsorientierte Strategie, entscheidet er sich laut Cominvest Erfahrungsbericht für die Anlagestrategie Ertrag. Hier können Sie mit einer Volatilität maximal 4 % rechnen. Bei Balance sind es 6 % maximale Volatilität. Sind Sie auf der Suche nach hohen Renditen und haben kein Problem mit größeren Schwankungen, entscheiden Sie sich vielleicht für die Strategie „Wachstum“ mit einer Volatilität von bis zu 10 %. Ausgehend von dem Comdirect-Test wird die Anlagestrategie ermittelt.

Noch riskanter ist die Anlagestrategie Dynamik für Fonds ETFs. Comdirect stellt die maximale Volatilität auf bis zu 15 Prozent. Maximale Risiken gehen Sie mit der Anlagestrategie Chance ein und einer Volatilität von bis zu 20 %. Seien Sie sich dieser hohen Risiken bewusst, wenn Sie sich für die chancenorientierte Geldanlage entscheiden.

Im Cominvest Test kommen die individuellen Strategien gut an. Durch die Anpassung des Portfolios und die fünf Anlagestrategien haben Sie die Möglichkeit, die Methoden und die Wertpapieranlage über Robo Advisor genauestens auf Ihr Verhalten auszurichten. Treten Sie mit einem Mitarbeiter per Live Chat in Kontakt und sprechen Sie über Ihre Fragen und Probleme, die Sie als Anleger mit dem Aktiendepot haben.

Welche Finanzprodukte gibt es bei Cominvest?

Cominvest legt Ihr Geld nicht nur in ETFs an. Darüber hinaus stehen auch ETCs und gemanagte Fonds zur Auswahl. Für den Robo Advisor haben die ETFs eine außerordentliche Rolle angenommen. Das trifft auch auf das Aktiendepot von Cominvest zu. ETF steht für einen börsengehandelte Fonds, der sich zumeist passiv verwalten lässt. Die günstige Preisstruktur und die hohe Transparenz sprechen für diese Anlagen. Anleger haben die Möglichkeit, ETFs und ETCs börsentäglich zu verkaufen. Dafür benötigen Sie eine Kapitalanlagegesellschaft. In diesem Zusammenhang ist es für online Anleger Typen möglich, Geld aus Ihrer Anlage herauszunehmen. In der Gesamtheit stehen bei dem Aktiendepot mehr als 4.500 Wertpapiere zur Auswahl.

Ausgehend von dem Cominvest Test tauchen unterschiedliche Produktklassen auf. So lassen sich Anleihen, Aktien, gemischte Fonds und Rentenfonds von den Geldmarktfonds in Euro unterscheiden. Bei Cominvest sind es die Musterportfolios. In der Gesamtheit lassen sich fünf verschiedene Risikoklassen abdecken. Dazu gehören ausgesuchte Wertpapiere.

Bundesverbandes Deutscher Banken BDB – wie sicher ist Cominvest?

Dank der comdirect bank AG mit Firmensitz in Quickborn sind ihre Einlagen abgesichert. Das Institut obliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – der BaFin. Sollte die Bank einmal insolvent gehen, kann der Kunde die Ausgabe seiner Wertpapiere und seine Einlagen fordern. Sie befinden sich immer noch im Eigentum des Anlegers. Die Bank hat darauf keinen Zugriff. Ausgehend von der gesetzlichen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken ist das Guthaben geschützt, wenn es sich dem Verrechnungskonto von Comdirect befindet. Gleiches gilt auch für Ihr Geld auf dem Comdirect Festgeldkonto und dem Tagesgeldkonto. Wie viele andere seriöse Broker ist Cominvest Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken BDB. Dadurch sind die Kundengelder bis zu 800.000 Euro pro Anleger sicher.

Selbstverständlich gibt es bei dem Aktiendepot der Cominvest keine Garantie auf einen Gewinn oder auf eine bestimmte Kursentwicklung. Darauf hat Comdirect keinen Einfluss, das wäre auch nicht seriös. Haben Sie die Anlagestrategie ermittelt, sollten sich darüber im Klaren sein, dass es zu Verlusten kommen kann. Verzichten Sie auf das hohe Risiko, aber auf attraktive Chancen auf Rendite und entscheiden Sie sich für eine sichere Geldanlage, empfehlen die Profis eine Tagesgeld- oder eine Festgeldanlage. Doch mittlerweile ist die Verzinsung in den letzten Jahren auf einem Rekordtief gesunken. Bei einigen Anbietern droht sogar der Minuszins. Deshalb entscheiden sich auch immer mehr unerfahrene Trader und quer Einsteiger für ein Aktiendepot bei Cominvest. Comdirect gibt Ihnen die Chance, mehr aus Ihrem Geld zu machen, wie über Geldmarktfonds – Euro.

Cominvest Erfahrungen: Drei unterschiedliche Aussichten auf Rendite

Wie bei jeder Geldanlage ist die Rendite ein entscheidendes Thema. Sie können davon ausgehen, dass Sie mit einem Portfolio und geringen Schwankungsbreite ein geringeres Risiko eingehen, Verluste hinnehmen zu müssen. Gleichzeitig müssen Sie davon ausgehen, dass Sie weniger Rendite zu erwarten haben bei einer solchen Geldanlage. Investieren Sie in ein Comdirect Portfolio mit einer stärkeren Schwankungsbreite, steigt das Risiko eines Verlustes. Zumeist können Sie aber mit höheren Renditen bei Comdirect rechnen. Wer bereit ist, ein höheres Risiko hinzunehmen, kann auch mehr Gewinne machen. Dennoch sollten Sie niemals fahrlässig 3.000 Euro setzen, sondern jede Anlage gut durchdenken.

Die Anleger gehen nicht mit überschwänglichen Renditeerwartungen in den Handel bei Comdirect. Grundsätzlich ist der Handel nichts, um aus dem Bauch heraus zu agieren. Wertpapierhandel hat wenig mit einer Festgeldanlage zu tun, bei der Sie von Anfang an wissen, wie hoch die Rendite am Ende ausfällt. Sicher kann nicht mal ein erfahrener Anleger einen Kurs von einem Wertpapier bei Comdirect voraussagen. In diesem Maße sind keine Aussagen im Hinblick auf die Renditeerwartungen und Comdirect Erfahrungen möglich.

Durch die unterschiedlichen Pakete möchte Cominvest verschiedene Zielgruppen ansprechen. Aus diesem Grund gibt es keine Mindestvertragslaufzeit. Die Anleger können sich kurz oder lang festzulegen. In vielen Fällen kann es sich zu einem Vorteil entwickeln, sich für eine langfristig oder mittelfristig für eine Comdirect Geldanlage zu entscheiden. Werfen Sie in diesem Zusammenhang einen Blick auf die digitale Vermögensverwaltung. In dem Angebot „Sie für Sich“ können Sie ab einer Mindest-Sparrate von 100 Euro monatlich Ihren ETF Sparplan online festlegen. Diese Verfügbarkeit eines Sparplans ist für die ersten beiden Angebote ausgeschlossen.

Cominvest Erfahrungen: Wie seriös ist Cominvest?

Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass es sich bei Cominvest um einen äußerst seriösen Anbieter eines Aktiendepots handelt. Das geht aus dem Großteil der Cominvest Erfahrungen hervor. Dank der Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken sind die Einlagen gegen eine drohende Insolvenz geschützt. Zusätzlich arbeitet Comdirect mit den Top 5 Robo Advisor und einer transparenten Kostenstruktur wie All-In-Entgelt. Das Cominvest Depot ist kostenlos und der Einstieg unkompliziert. Orientieren Sie sich an den Mindesteinlagen ab 3.000 Euro sowie der Mindestsparrate von 100 Euro im Monat.

Für die Anpassung des Portfolios zahlen Sie keinen Cent. Das macht das Depot bei comdirect so attraktiv und vielversprechend. Fünf verschiedene Anlagestrategien, maximale Volatilität, gemanagte Fonds, einen gesicherten persönlichen Bereich, Video-Chat Kundensupport und die drei Angebote – Es gibt viele Gründe, ein Depot bei Cominvest zu eröffnen.

Kontakt zu Comdirect Bank AG

Ein wichtiger Faktor für die Qualität und die Kundenfreundlichkeit ist der Kundenservice, der bei Cominvest großgeschrieben wird. Auf der Webseite gibt es eine Rufnummer für alle Interessenten, die mehr über das Angebot und die Anlagen von Cominvest erfahren möchten. Zusätzlich dazu bietet der Comdirect eine Rufnummer für Kunden an, die ein Depot bei Cominvest haben. Ein weiterer Pluspunkt sind die großzügigen Service-Zeiten, die der Support für seine Kunden mitbringen. Demnach haben alle Anleger die Möglichkeit, den Kundenservice 7 Tage die Woche rund um die Uhr zu erreichen (zuletzt aktualisiert: Januar 2021). Sollte der Anleger auch in der Woche keine Zeit finden, um sich ausgiebig für ein Angebot zu informieren, gibt es weitere Telefonzeiten. Darüber hinaus ist die Kontaktaufnahme am Wochenende kein Problem.

Neben dem Kundenservice rund um die Uhr gehören der Live Chat und der Video Chat zu den wesentlichen Vorteilen, die für die Kundenfreundlichkeit in den Cominvest Erfahrungen sprechen. Über die aufgeführte E-Mail Adresse auf der Webseite können Sie Ihre Fragen aufschreiben und erhalten binnen weniger Werktage eine konkrete Antwort von Cominvest. Derzeit steht WhatsApp noch nicht als Kontaktweg zur Verfügung.

Da es sich bei dem Cominvest Aktiendepot um ein Angebot der comdirect bank AG handelt, profitieren Sie nicht zuletzt über das weit verzweigte Netz an Filialen. Je nach Wunsch können Sie mit einem Kundenberater vor Ort über Ihre Vorstellungen sprechen, wie Sie Ihr Geld am besten anlegen. Ohnehin bekommen Sie in dem Angebot Wir für Sie und Wir gemeinsam ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem sehr erfahrenen Trader, der genau erklärt, wie Sie vorgehen. Dieses Gespräch findet am Telefon statt und wird mit 99 Euro berechnet.

Zusammenfassung: Ist Cominvest wirklich gut?

Ausgehend von dem Depot im Angebot von Cominvest punktet dieser Anbieter mit einem breit gefächerten persönlichen Bereich und drei verschiedenen Angeboten. Die Gebühren werden pro Jahr ausgerechnet und dann automatisch von dem Verrechnungskonto abgezogen. Sie können ohne Erfahrungen nach einem Test mit dem Robo Advisor Ihr Geld gewinnbringend anlegen. Der Kundenservice punktet mit Persönlichkeit und einer hohen Verfügbarkeit an 7 Tagen in der Woche per E-Mail oder Telefon. Die Mindesteinlage liegt bei 3.000 Euro pro Kunde. Das Angebot von Comdirect integriert alle Nebenkosten. Durch die gesetzliche Einlagensicherung sind bei jedem Kunden 100.000 Euro pro Kunde abgesichert gegen Verluste durch eine drohende Insolvenz. Garantien für Gewinne gibt es bei diesem Aktiendepot Depot nicht. Dafür bekommen Sie persönliche Hilfe bei der Zusammensetzung des Portfolios.

Kostenlose Konto- und Depotführung

Traden! Traden!