BUX Zero Erfahrungen

BUX ist ein Broker aus den Niederlanden, der sich auf das mobile Trading spezialisiert hat. Ein Alleinstellungsmerkmal des Anbieters ist das angesagte Comic-Design, das bei der jungen Zielgruppe gut ankommt. Das Motto „Let’s rock the world of finance“ überzeugt immer mehr Trader von dem kostenlosen Demokonto, das einen einfachen Einstieg in den Investmenthandel ermöglicht, ohne ein zu hohes Risiko einzugehen.

Es gibt drei Versionen der BUX App – BUX X für das CFD Trading, BUX Zero für Aktien auf dem europäischen Markt und BUX C, die in Deutschland nicht verfügbar ist. Sie legt ihr Hauptaugenmerk auf Kryptowährungen. Wir schauen uns die BUX App genauer an und finden heraus, wie einfach Sie in den CFD Handel einsteigen und mit Aktien, Indizes und echtem Geld spekulieren.

BUX Zero Trading Erfahrungen

BUX bietet jüngeren Neukunden und unerfahrenen Einsteigern einen sicheren Weg in den Aktienhandel. Im BUX Test punktet das Gratis Demokonto funbux, mit dem Sie die Möglichkeit haben, online einfach Geld einzusetzen, ohne reales Geld einzuzahlen. Wir widmen uns im Folgenden den Stärken von BUX, den Vor- und Nachteilen sowie den drei Apps und den Kosten, die für deutsche Anleger anfallen, wenn Sie Anleihen kaufen und verkaufen.

Für wen ist BUX geeignet?

Ausgehend von den BUX Erfahrungen fühlen sich Trader angesprochen, denen es vorwiegend um das mobile Traden geht. Auf der Plattform können die Investoren die Zusatzkosten gering halten und mit einem niedrigen Budget in den CFD Handel einsteigen und Aktien, Indizes sowie Anleihen in wenigen Klicks erwerben. Alles was Sie dafür brauchen ist ein BUX Konto, das Sie über die BUX App direkt an Ihrem Smartphone in wenigen Augenblicken einrichten.

Für unerfahrener Anfänger kann die Welt der Aktien und Anleihen an der Börse zuweilen sehr verwirrend und überwältigend erscheinen. Deshalb kommen von nun an Broker wie BUX auf den Markt, die unerfahrenen Einsteigern die Möglichkeit bieten, in den virtuellen Handel ohne Risiko einzusteigen. Dafür sorgt das kostenlose Demokonto, das Sie über die BUX X App abrufen.

Was sind die Stärken der BUX App?

Die Bux App ist eine der zentralen Bestandteile, wenn es um die Handelsaktivitäten bei diesem Anbieter geht. Derzeit gibt es keine Web-Anwendung, so liegt das Hauptaugenmerk auf der mobilen Plattform, die Sie über das Smartphone oder Tablet steuern. Das macht den Handel flexibel, zeitgemäß und bietet vielerlei Möglichkeiten, Rohstoffe, CFDs mit Hebel eben so zu traden wie Aktien, Anleihen und Geld. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, kleine Einsätze zu machen und über die drei verschiedenen Apps gezielt zu spekulieren. Die App ist kostenlos für iOS und Android verfügbar und lässt sich auf fast alle Handys herunterladen. Die Mindestvoraussetzungen für Android sind 6.0 und für iOS 12.0 oder besser.

Die Trader sind gut damit beraten, vor der Installation oder dem Download der App das Betriebssystem auf den neusten Stand zu bringen. Nachdem Sie die BUX App zum ersten Mal geöffnet haben, registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, einem Namen und einem Passwort. Danach können Sie beliebig zu jeder Tages- und Nachtzeit auf die App zugreifen und von den verschiedenen Angeboten von BUX Zero und BUX X profitieren.

Die BUX Angebote für den mobilen Aktienhandel:

  • 180 amerikanische und europäische Aktien
  • 3 Rohstoffe
  • 12 Währungspaare
  • 6 globale Indizes

Zu den beliebtesten Währungen gehören zum Beispiel eur usd. Diese nutzen Kunden auf der ganzen Welt, um online zu spekulieren und hohe Rendite mitzunehmen. BUX punktet mit einem günstigen Einstieg ab 25 Cent per Trade. Die Gebühren halten sich bei BUX in einem überschaubaren Rahmen und orientieren sich an dem Handelsvolumen in Euro beim Traden.

  • Kaufen Sie zum Beispiel für Aktien von 0 bis 5000 Euro 0,15 % und
  • bei über 5000 € Aktien Anleihen 0,12 %.
  • Die Kosten sinken bei einem Ankauf von 5000 Euro auf 0,06 % und
  • bei mehr als 5000 Euro auf 0,05 %.
  • Allerdings steigen die Anteile bei Rohstoffen bei bis zu 5000 Euro auf 0,10 % und
  • bei über 5000 Euro auf 0,08 %.

Auf Wunsch können Sie beim Trading einen Hebel einsetzen. Vergleichen wir den Handel mit der Konkurrenz, fällt der Hebel bei maximal 1 zu 5 nicht allzu hoch aus. Das soll das Risiko reduzieren, zu viel Geld zu verlieren. Schließlich handelt es sich bei dieser Plattform um einen Anbieter für Einsteiger. So reguliert BUX im Sinne der Kunden die Investitionen beim Trading. Starten Sie auf jeden Fall mit funbux – das ist ein kostenloses Depot, bei dem Sie einfach online digitales Vermögen einsetzen.

BUX ist ein niederländisches Unternehmen, das für deutsche Kunden verfügbar ist. Die BUX Apps punkten mit einer sicheren Regulierung nach den geltenden EU Gesetzen. Durch diese Regulierung ist das Vermögen gegen eine mögliche Insolvenz des Brokers abgesichert bei bis zu 100.000 Euro.

BUX Zero App

Diese App heißt BUX ZERO, da die Trader keinen Cent für den Service bezahlen. Demnach berechnet der Broker keine Kommission. Dafür erhalten Sie alle Marktdaten. Weitere Services stehen per BUX ZERO zur Verfügung:

  • Einzahlung und Auszahlung
  • Market Order
  • Limit Order

Im Vergleich zu BUX X können Sie bei BUX Zero kein Demokonto anlegen. Hier muss ein Kunde direkt mit Echtgeld einsteigen. BUX ist der geeignete Partner für eine bequeme und schnelle Kontoeröffnung. Der komplette Vorgang in Verbindung mit dem Broker ist kostenlos, für die Identifikation ist es ausreichend, am Smartphone die Papiere zu zeigen. Niemand muss sich in der Postfiliale identifizieren oder dafür das Haus verlassen.

Diese App ist genau das Richtige für all die Händler, die es auf eine langfristige Anlage in europäische Aktien Apps abgesehen haben. Im Gegensatz dazu können Sie über die BUX X App Devisen, Indizes und Kryptowährungen handeln. Darüber hinaus ergeben sich weitere Handelsmöglichkeiten per CFD. In diesem Punkt ist die BUX Zero App relativ begrenzt. Sie können bei diesem Broker nicht über den PC handeln, sondern nur mobil über die Apps.

BUX bietet in der BUX Zero App ein limitiertes Angebot, mit dem die zumeist jungen Trader handeln. Die Zielgruppe ist überwiegend den jüngeren und unerfahrenen Tradern mit wenig Erfahrungen gewidmet, so macht sich dieses limitierte Angebot eher positiv bezahlt. Planungsgemäß werden im März 2020 US Aktien zum BUX Zero App Angebot hinzugefügt.

Im Google Playstore hat BUX Zero 4,2 Sterne bekommen. Abweichend davon steigt die Bewertung von BUX Zero im Appstore auf nahezu 5 Sterne. Das mag an dem einfachen Einstieg, der sicheren Benutzung und der Einfachheit von Bux Zero liegen. Die Händler können echte Wertpapiere kaufen, ohne sie zu besitzen.

Mit der App BUX Zero ist es noch nicht möglich, in den außereuropäischen Wertpapierhandel einzusteigen. Hier müssten sich die Anleger für die Konkurrenz entscheiden. Mit einzuberechnen sind zusätzliche Gebühren oder Kosten, zu denen die Börsenhandels-Gebühren gehören, diese werden zumeist pro Trade berechnet.

BUX X

In der BUX X App können Sie ein kostenloses Demokonto mit Namen funBUX eröffnen. Über dieses kostenlose Konto haben die Anleger die Möglichkeit, die zur Verfügung stehenden CFDs ebenso zu handeln wie Devisen, Aktien, Indizes und Kryptowährungen. Mit diesem Demokonto hat jeder Anfänger die Chance, so lange er möchte ohne den Einsatz von echtem Geld zu handeln. Zur Verfügung stehen 1.000 Währungseinheiten.

Mit der BUX X App besteht für jeden Trader die Option, direkt beim Anbieter in den CFD Handel mit Aktien US-amerikanischer Konzerne einzusteigen und gezielt zu investieren. Darüber hinaus stehen weitere Assets zur Verfügung.

BUX X ermöglicht den direkten Einstieg in den CFD Handel. Forex, Kryptowährungen und Rohstoffe gehören in den Bereich der CFD. Auch diese Anleihen besitzen Sie nicht physisch. Sie können die Anteile nach dem Kauf auch wieder verkaufen.

BUX C

Die dritte App heißt BUX C und ist bis zum jetzigen Zeitpunkt in Deutschland noch nicht zu haben. Sie soll zukünftig veröffentlicht werden und einen Einstieg in den Handel mit Kryptowährungen gewährleisten. Auf diese Weise entwickelt der Broker spezialisierte Apps für die unterschiedlichen Anleihen, um den Händlern zielgerichtete Angebote zu ermöglichen und das digitalen Trading noch sicherer und einfacher zu machen.

Sie müssen sich nicht BUX X, BUX Zero und BUX C als App herunterladen. Es ist ausreichend, eine der Apps zu verwenden, wenn Sie sich entweder für CFDs, für Kryptowährungen oder für einen kostenlosen Einstieg in den Wertpapierhandel entscheiden. Die Vorteile beim Trading unterscheiden sich nicht, sie profitieren von starken Aktien auf einem übersichtlichen Konto und können Ihr Geld gezielt anlegen.

Was sind die Vor- und Nachteile beim Handel auf BUX?

Bei BUX und BUX Zero können die Trader ein kostenloses Depot eröffnen. Laut BUX Erfahrungen ist dieses Konto nach 24 Monaten noch gebührenfrei. Zu der Zielgruppe gehören kostenbewusste Investoren. Der einfache Einstieg über die Mobile App gewährleistet einen unkomplizierten Start.

Allerdings bleibt es ärgerlich, dass der Anleger die Steuern selbst abführen muss. Es wäre einfacher, diese direkt vom Nutzerkonto abfließen zu lassen. Auf dem Depot zu finden ist immerhin eine Gewinn- und Verlustbescheinigung. Diese können die Spieler für die Steuererklärung verwenden. Diese Bescheinigung gibt es zu Anfang jedes Jahres. Es handelt sich um einen seriösen Anbieter, der jedem Kunden hilfreich zur Seite steht, wenn es um die notwendigen Bescheinigungen geht. Sie gehen in keinem Bereich kein Risiko ein.

Das Angebot der Handelsmöglichkeiten ist über die Bux App ebenso limitiert. Ausgehend von einem aktuellen BUX Review hat jeder Trader die Möglichkeit, eine Market Order und eine Limit Order zu platzieren. Mit einer Market Order soll es möglich sein, eine Aktie zu den besten Preisen zu kaufen. Das macht die BUX App besonders attraktiv. Bei diesem Anbieter gibt es keinen bestimmten Handelsplatz, als alleinige Orientierung gelten die Kurse an den Börsen auf der ganzen Welt. Mithilfe der Limit Order sollen Sie demnach die ungünstigen Preise für den Einstieg und den Ausstieg auf dem volatilen Markt verhindern.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es noch keine Trading-Order, Stop-Order, Stop-Limit-Order, One-Cancels-Other Orders. Als gewöhnungsbedürftig beschreiben die Händler die ungewöhnliche designte App, bei der man sich vor dem Aktienkauf erst einmal zurechtfinden muss. So erscheinen auf dem Smartphone Comic-Kommentare und Gratulationen, sobald ein Händler eine erfolgreiche Order platziert hat. Der eine oder andere Händler fühlt sich für dieses Angebot vielleicht zu jung und zieht zum nächsten Broker weiter.

Der Broker ist für Neulinge und Einsteiger geeignet, was nicht zuletzt auf der Startseite deutlich wird. Bei der Ansicht der Einzelseite sehen die Trader die Aktie und keine Nachrichten rund um das Unternehmen. Darüber hinaus fehlen Kursanalysen und Grafiken. Diese sind wie in einem sozialen Netzwerk angelegt. Wenn die Einschätzungen anderer Nutzer Neulingen helfen, sind sie nicht immer beim Trading angebracht. Kein Trader sollte in Deutschland oder in Europa einem anderen Anleger blind folgen und sein gesamtes Geld investieren. Das kann zu erheblichen Verlusten führen.

Vorteile / Nachteile
  • Keine Kosten für die Eröffnung und Führung des Depots
  • Keine Kommissionen beim Handel mit BUX Zero
  • Sehr schnelle Kontoeröffnung möglich
  • Übersichtliche Aufteilung in drei Apps
  • Versteuerung muss am Jahresende selbst übernommen werden
  • Kein Handel außerhalb der App möglich
  • BUX richtet sich nur an eine bestimmte Zielgruppe
  • Kaum Auswahl in der BUX Zero App

Konto erstellen bei BUX Zero – Schritt für Schritt Anleitung

  • Die Erstellung des Kontos dauert nur wenige Minuten, das verspricht BUX ausgehend von dem Test.
  • Alles was Sie dafür tun müssen, ist sich die passende App herunterzuladen.
  • Danach erstellen Sie ein Konto bei BUX Zero oder Bux X und lassen im nächsten Schritt Ihre Identität überprüfen.
  • Das Konto bei diesem Broker ist mit anderen Anbietern vergleichbar. Sie legen einen fünfstelligen persönlichen Pin fest, mit dem Sie zu jeder beliebigen Zeit auf Ihr Depot zurückgreifen können.
  • Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und bestätigen Sie den Link, den Sie im nächsten Moment erhalten.
  • Zu den notwendigen persönlichen Daten gehören die Adresse, der Geburtsort und die Staatsangehörigkeit ebenso wie das Geburtsdatum, das im Abgleich mit ihrem Lichtbildausweis kontrolliert wird.
  • Es versteht sich von selbst, dass nur Händler ab einem Mindestalter von 18 Jahren voll geschäftstüchtig sind und ein Konto bei BUX Zero oder Bux x eröffnen dürfen.

Nach der erfolgreichen Überprüfung der Identität und Bestätigung aller persönlichen Daten, die selbstverständlich verschlüsselt im System eingehen, starten Sie den Handel mit einem ersten Test. Sie können bei BUX Zero ein Demokonto erstellen und müssen noch kein reales Geld einzahlen. Standardgemäß benötigen Sie Ihre Steuer ID, um Aktien beim Trading kaufen und verkaufen zu können. Das niederländische Unternehmen erkundigt sich durch einen Test über die Handelserfahrung der zukünftigen Trader und Kunden. Dieser Test ist mittlerweile innerhalb der EU verpflichtend und wird zu Ihrer Sicherheit absolviert.

Ohne eine Gebühr zu investieren, machen Sie in Deutschland einen Broker Test, in dem Fragen gestellt werden. Die Fragen sind einfach, wer Sie noch nicht beantworten kann, wird nicht berechtigt, ein reales Konto zu eröffnen und Geld einzuzahlen. In diesem Fall ist es lohnenswert, erst einmal mit einem Demokonto zu lernen, was CFDs, Aktienhandel, Broker Trading und spezielle Anleihen überhaupt bedeuten.

Kostenlos Demokonto funbux – Trading lernen für jedermann!

Mit BUX X, leider nicht mit BUX Zero, können Trader ein Demokonto eröffnen. Das Konto heißt funbux und richtet sich an die Einsteiger und Interessierten, die sich erst einmal einen Überblick über das Trading mit diesem Broker und den Handel mit Aktien verschaffen wollen. Gerade beim risikoreichen CFD Handel sollte jeder Händler erst einmal virtuell mit dem digitalen Vermögen investieren, bevor echtes Geld eingezahlt wird. So zahlen Sie keine unnötigen Kosten und erfahren mehr über die Anleihen und Aktien im Vergleich.

Mit funbux möchte BUX seine Neukunden recht schnell von dem lukrativen Handel überzeugen. Wer echtes Geld einzahlen möchte, sollte Erfahrung sammeln auf der Plattform. Das Demokonto kostet keine Gebühren und ist online zu jedem beliebigen Zeitpunkt abrufbar. Direkt nach der Eröffnung des Kontos und Freischaltung des Demo-Kontos lädt BUX das Depot mit dem Betrag auf und Sie können in das Trading einsteigen.

Wie funktioniert der Handel mit CFDs im BUX Test?

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente, die sich mit Hebel handeln lassen. Damit geht ein erhebliches Risiko einher. Sie kaufen bestimmte Anleihen, Devisen, Rohstoffe, Indizes oder Aktien beim Anbieter – mit einem Hebel können Sie mit einem geringeren Einsatz höhere Summen investieren. Ausgehend von dem BUX Test gehen damit hohe Rendite und Gewinnchancen einher. Es ist aber auf das folgende Szenario möglich: Sie verlieren Geld mit einem Schlag. Dieser Hebel kann sich ins Positive, aber auch ins Negative verkehren. Das CFD Angebot ist an gesetzliche Vorschriften gebunden. So schützt der Gesetzgeber die Trader vor Schulden bei einem Anbieter. Sie verlieren Geld und rutschen maximal mit dem persönlichen Konto beziehungsweise Depot beim Anbieter auf 0. Einen Minus-Stand auf dem Konto darf es durch die CFDs nicht geben.

74 % aller Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFD. Bevor Sie über die BUX Apps mit CFD handeln, sollten Sie erst einmal überprüfen, ob Sie sich mit den Eventualitäten des Marktes wirklich auskennen. Darüber hinaus sollten die Trader in der Lage sein, das Risiko von Verlusten zu handeln und nur das Vermögen zu setzen, das Sie entbehren könnten.

BUX Test – Freunde werben und Aktien geschenkt

Zu den lukrativen Features der App und des Brokers gehört die Freundschaftswerbung. Wenn es Ihnen gelingt, einen Freund von dem lukrativen Angebot auf BUX zu überzeugen, erhalten Sie eine Gratisaktie für Indizes, Rohstoffe und Aktien. Sie können sich die Gratisaktie nicht selbst aussuchen. Dafür zahlen Sie keine Gebühr und keinen Kaufpreis. Ausgehend von den BUX Erfahrungen berichten einige Anleger, dass Sie für eine Freundschaftswerbung Aktien von Volkswagen und der Deutschen Bank erhielten. Eine Garantie über eine bestimmte Aktie ist aber nicht möglich.

Fazit

Im direkten Vergleich zur Konkurrenz gibt es keinen Broker wie BUX, der sich mit BUX ZERO und BUX X voll und ganz auf das Mobile Trading fokussiert hat. In den Erfahrungen punktet der Anbieter mit eigenen Stärken, wie dem CFD Trading, dem Handel mit Hebel, geringen Kosten und einem Start mit wenig Erfahrung. So hat sich dieser Broker einzig und allein auf die Neulinge und auf eine unerfahrene junge Zielgruppe fokussiert. Maßgeschneidert dafür bietet BUX kostenfreie Apps in drei verschiedenen Versionen.

Das niederländische Unternehmen ermöglicht schnell einen Einstieg und ein kostenloses Demokonto mit funbux. Das niederländische Unternehmen BUX bietet sein ganzes Knowhow auf der Plattform und zu einer geringen Gebühr die wesentlichen Anleihen im Aktienhandel, ohne Geld zu verlieren oder sich auf dem PC auf einen verwirrenden Plattform zurechtzufinden. Allerdings müssen die Anleger einige Abstriche machen, denn nicht alle Anleihen sind online verfügbar. Zudem ist die BUX C App für den Markt in Deutschland erst noch in Planung und bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht verfügbar.

Keine Kommissionen beim Handel mit BUX Zero

Traden! Traden!