Bison App Erfahrungen

Mit der Bison App ist es möglich, mit den geläufigen Kryptowährungen zu handeln. Diese App wird von der Stuttgarter Börse betrieben. Es entfallen die geläufigen Gebühren. Nur beim Handel mit den Kryptowährungen kommt es zu zusätzlichen Kosten. Bedenken Sie, dass die Bison App keine Krypto Börse ist. Sie kooperieren mit dem Handelspartner EUWAX. Deshalb können Sie die Krypto App von der Börse Stuttgart als eine Art Broker für den Krypto Handel ansehen. Im folgenden Beitrag wollen wir uns ausführlich mit der Bison App im Test auseinandersetzen und den Handel mit Kryptowährungen und Bitcoin Cash unter die Lupe nehmen. Mit der Bison App haben Sie eine kostenlose eigene Wallet, die Sie lukrativ nutzen können.

Das Wichtigste zur Bison App auf einen Blick:

  • Bison App – Made in Germany, mit der Sie einfach Kryptowährungen kaufen und handeln können
  • Anders als bei eToro und anderen Trading-Apps kaufen Sie bei Bison tatsächlich die Kryptowährung
  • Gewinne lassen sich jederzeit in eigene Wallets auszahlen
  • In allen App Stores kostenlos verfügbar
  • Anmeldung überall mit dem Smartphone möglich
  • Bison Test – gute Bewertung dank einfacher Nutzung und günstigen Preisen
  • kostenloser Handel – durchschnittliche Spreads bei 75 Prozent
  • Nur SEPA Überweisung verfügbar

Was ist die Bison App?

Bison lädt Sie dazu ein, in die spannende Welt der Bitcoins per App einzusteigen und mehr über die spannenden Kryptowährungen zu erfahren. In wenigen Klicks können Sie Kryptowährungen kaufen und verkaufen ganz ohne Gebühren. Bison hilft allen seinen Nutzern über die App, die Datenflut in den sozialen Medien zu verfolgen und in den Griff zu bekommen. Auf diese Weise verlieren Sie wirklich nie die Übersicht über Ihre Investments.

Bison ist ein Cryptotrader, der seinen Nutzen die Stimmungslage an der Börse farblich aufzeigt. So erfahren Sie direkt auf den ersten Blick, wo Sie mit Ihren Investments in der App stehen. Sie müssen dazu nicht mehr die Tweets und Nachrichten durchstöbern. Mit der Bison App halten Sie alles, was Sie brauchen schon in den Händen und das ohne Gebühren. Bison hat bereits mehr als positive Bewertung von den Medien und Unternehmen wie Online Focus, t3 digital und heise online erhalten. Die App ist auch bereits lobend von den Sendern Kabel1 oder Pro Sieben und Pro Sieben Maxx erwähnt worden. Nicht zuletzt die zahlreichen außerordentlich positiven Bewertungen der Nutzer sprechen eine eindeutige Sprache für die Bison App.

Mit der Bison App können Sie per Smartphone unkompliziert und zuverlässig Kryptowährungen handeln. Das ist zumindest das Versprechen der Börse Stuttgart. Sie haben die Möglichkeit, rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche zu handeln. Das Startup Tochter der Börse Stuttgart datiert auf den Januar 2019. Heute gibt es bei der Bison App ungefähr 260.000 aktive Nutzer. Die Tendenz ist weiterhin steigend und spricht für das Angebot und den hohen Benutzerkomfort. Das Handelsvolumen aus dem Jahr 2020 beläuft sich auf circa 1,3 Milliarden Euro.

Sie können die folgenden Kryptowährungen über die Bison App an der Börse Stuttgart handeln:

  • Ripple XRP
  • Bitcoin BTC
  • Bitcoin Cash
  • Litecoin
  • Ethereum

EUWAX ist der offizielle Kooperationspartner oder Handelspartner der Bison App. Diese ist eine Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart. Mit anderen Worten bedeutet das: Die Kunden erwerben Kryptowährungen von EUWAX und können sie danach wieder verkaufen. Treuhänderisch übernimmt die BLOCKNOX die Verwahrung der Krypto-Währungen. Das ist wiederum eine Tochter der Börse Stuttgart Digital Ventures. Grundsätzlich handeln Sie mit bekannten Namen und profitieren von einer großen Stärke und Zuverlässigkeit über die App. Das spiegelt sich auch in den vielen positiven Bison App Erfahrungen und Bewertungen wieder. Diese hohen Anforderungen stellt die Börse Stuttgart über die App an den Kauf und Verkauf und an die Sicherheit im Zusammenhang mit dem Handel mit Kryptowährungen.

Eine Übersicht über die Kryptowährungen bei der Bison App

  • Bitcoin Cash: BCH ist ursprünglich im August 2017 als Bitcoin Blockchain durch die Aufspaltung einer Community aus Hard Fork entstanden.
  • Bitcoin: BTC wurde 2009 veröffentlicht und hat eine unnachahmliche Steilkurve und auch Abfälle hinnehmen müssen. Mittlerweile gehören die Bitcoins zu den wichtigsten Kryptowährungen.
  • Litecoin: LTC ist ein dezentrales und globales Zahlungsnetzwerk. Dieses Netzwerk lässt sich mit dem der Bitcoins vergleichen.
  • Ethereum: ETH ermöglicht es den Anlegern Smart Contracts auszuführen, zu verwalten und anzulegen. Dafür greifen Sie auf die Plattform und auf die Distributed Apps zurück.
  • Ripple: XRP – dahinter verbirgt sich eine Art Open Source Protokoll, das geht wiederum auf eine offizielle Datenbank zurück.

Behalten Sie über die Bison App alle Kurswerte im Blick. Sie können diese für alle Kryptowährungen abrufen oder speziell nur für eine Kryptowährung. Behalten Sie die Entwicklung in Tagen, Wochen und Monaten im Blick.

Wer steht hinter der Bison App?

Sowa Labs hat die Bison App entwickelt. Das ist wiederum eine Tochter der Börse Stuttgart Digital Ventures. Der Geschäftsführer und Gründer ist Ulli Spankowski – gemeinsam mit Miha Grcar gehört er auch zu den Digital Office aus der Gruppe der Börse Stuttgart. Hier laufen also die wesentlichen Punkte folgerichtig zusammen und knüpfen ein starkes Netzwerk für den Handel mit Kryptowährungen. Sie können sich die Bison App im Google Playstore und im Apple Store gratis herunterladen. Dafür müssen Sie zunächst keinen Cent bezahlen. Danach melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse in der Bison App an. Dann haben Sie als neuer Nutzer die Möglichkeit, in den Kauf und Verkauf der Kryptowährungen einzusteigen. Zunächst einmal können Sie über ein Demokonto mit virtuellem Spielgeld verkaufen und kaufen. Auf diese Weise bekommen Sie ein Gefühl für das Risiko und die einzelnen Funktionen. Später können Sie sich dann entscheiden, mit echtem Geld in den Kauf und Verkauf einzusteigen.

Ein Kooperationspartner von Bison ist die Solarisbank – kurz sowa labs. Die Banking-as-a-Service-Plattform hat eine deutsche Banklizenz, die dank schlanker APIs digitale Banking-Services direkt integriert. Die sowa labs verfolgt einen B2B2X-Ansatz, der Kunde bleibt der Eigentümer aller Leistungen. Gleichzeitig profitieren Sie von den neuesten Technologien und einer umfassenden Sicherheit. Mit dieser App führt Bison die starken Leistungen zusammen, um ohne Risiko Geld einzahlen zu können und eine zügige Auszahlung vorzunehmen.

Wie funktioniert die Bison App?

Für den Handel mit Echtgeld und den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen benötigen Sie aber ein autorisiertes Profil. Aus Sicherheitsgründen greift das System der Bison App auf die Identifizierung per Video Anruf zurück. Alles was Sie dafür benötigen, ist Ihr Smartphone, den Personalausweis sowie eine stabile Internetverbindung. Sie folgen dann einfach den einzelnen Schritten auf dem Video Ident Verfahren. Es dauert noch ein paar Stunden, bis Ihr Konto freigeschaltet ist und Sie auf alle Funktionen der Bison App zurückgreifen können und ihre erste Einzahlung vornehmen.

  1. App herunterladen
  2. Bison App auf dem Smartphone installieren
  3. Kundenkonto mit E-Mail-Adresse erstellen
  4. Registrierung mit Video-Ident Verfahren
  5. Geld auf das Konto laden und in den Kryptohandel einsteigen

Die Funktionen der Bison App in der Übersicht

Sie können mit unterschiedlichen Kryptowährungen wie Ripple XRP oder Bitcoin BTC über diese Krypto App handeln. Direkt über das Menü rufen Sie die gesamte Marktübersicht ab. Dort sehen Sie die aktuellen Preise für die oben genannten fünf vorhandenen Kryptowährungen. Sie können selbst als Nutzer entscheiden, ob Sie entweder die prozentualen Veränderung in der Marktpreise sehen wollen oder aber die Chart. Sie können die Preisentwicklung in der Kryptowährung in unterschiedliche Zeitabschnitte takten. Es ist möglich, die letzten 3 Stunden oder 24 Stunden abzurufen. Weitere Wahlmöglichkeiten bestehen im Hinblick auf

  • 7 Tage,
  • 30 Tage oder
  • ein Jahr.

Mit einem Blick auf die jeweilige Kryptowährung wechseln Sie zur Detailsicht und sehen noch mehr Informationen in einem ausführlichen Info Report.

Wollen Sie keine Veränderungen in einer Kryptowährung mehr verpassen? Dann sollten Sie den Preisalarm der Bison App bei der Börse Stuttgart einstellen. Sobald sich etwas in der Preisentwicklung tut oder eine bestimmte Preisgrenze erreicht ist, erhalten Sie eine Push Nachricht auf dem Smartphone und können dann direkt auf die Bison App zurückgreifen.

Ein entscheidender Vorteil ist die kompakte Übersicht über das Portfolio. Sie erscheint direkt nach dem Sie die Bison App gestartet haben. Auf der Übersicht sehen Sie alle Kryptowährungen, die schon Ihnen gehören sowie den gesamten Anteil an Ihrem Portfolio. Sie erkennen alle Verluste, denn sie sind rot gekennzeichnet. Die Gewinne sind grün. Auf den ersten Blick sehen Sie den Wert des gesamten Portfolios und das verfügbare Guthaben in Euro. Darüber hinaus zeigt die Bison App auch alle Gewinne und Verluste, die Sie durch den Kauf und Verkauf bisher bei dem Anbieter gemacht haben in der App. Alle Kryptowährungen, die Sie über die App gekauft haben, können Sie auf Wunsch auch in eigenen Wallets verwalten. Nehmen Sie hier die diesbezüglichen Einstellungen in dem gleichnamigen App Menü vor.

Jederzeit kostenlos abrufbar in der Bison App ist die Transaktionsübersicht. Sie sehen alle Käufe und Verkäufe und eine Filterfunktion nach den jeweiligen Kryptowährungen bei Bison. Die Nutzer können gleichzeitig Informationen für die Steuererklärung in wenigen Klicks abrufen. Dafür stellt Bison einen Info Report zur Verfügung. Hier enthalten sind alle Transaktionen innerhalb eines Steuerjahres. In diesem Info Report rechnet Bison Ihnen unverbindlich alle Gewinne und Verluste aus. Dazu verwendet die App das First-In-First-Out-Verfahren. Sie können sich diesen Info Report selbst per PDF an Ihre E-Mail-Adresse schicken und an die Steuererklärung anheften. Wahlweise drucken Sie den PDF Info Report einfach aus und heften ihn zu Ihren Akten.

Wie läuft der Handel über die Bison App ab?

Wir sehen jeweils in der Detailübersicht der Kryptowährungen zwei verschiedene Schaltflächen: Über diese Schaltflächen können Sie entweder die Währung verkaufen oder kaufen. Für den Verkauf von Kryptowährungen müssen Sie nur wenige Klicks tätigen. Der Nutzer kann seine Anfrage stellen und sich in dem nächsten Screen den aktuellen Preis anzeigen lassen, zu dem er den Kauf oder Verkauf abschließen kann. Bison reserviert Ihnen den aktuellen Preis für die nächsten 10 Sekunden. In dieser Zeitspanne müssen Sie kaufen oder verkaufen, um von dem Preis zu profitieren. Ausgehend von den aktuellen Erfahrungen und Bewertungen in der Bison App dauert es nicht mehr als vier Klicks vom Öffnen der Bison App bis hin zur erfolgreichen Transaktion. So räumt der Hersteller alle Hindernisse aus dem Weg, um Ihnen den Handel per Smartphone mit den Kryptowährungen so einfach wie möglich zu machen.

Eine Einschränkung hat der unkomplizierte und einfache Handel mit Bitcoin Cash. Derzeit gibt es nämlich noch keine Möglichkeit, mit Limit oder Orderarten wie Stop By uns Stop Loss von den Angeboten zu profitieren. Es bleibt also abzuwarten, wann Bison mit den App nachlegt.

Bitcoin handeln über die Bison App

Wer mit Bitcoins über Bison handeln möchte, sollte diese erst einmal verstehen und nicht auf die Erklärungen von Freunden und augenscheinlicher Experten vertrauen. Bedenken Sie, dass Sie Ihr Geld in diese Kryptowährung anlegen wollen. Dann sollten Sie auch wissen, was sich dahinter verbirgt. Das Wort Bitcoin besteht aus Bit, der digitalen Speichereinheit, und coin, der englischen Münze. Es handelt sich um virtuelles Geld, dabei gibt es keine greifbaren Münzen und Scheine. Alles läuft digital ab. Die Kryptowährung Bitcoin ist im Vergleich zu dem normalen Geld unabhängig von den Staaten und Banken. Die Zentral- und Staatsbanken wie die Deutsche Bundesbank oder die EZB haben die Kontrolle über das Geld. Sie bestimmen demnach, wie viel Geld sich gerade im Umlauf befindet. Sie haben gleichzeitig einen wesentlichen Einfluss auf die Währung und ihre Entwicklung.

Diese Organisationen fehlen bei den Bitcoins, denn die digitale Währung bewegt sich nur in dem digitalen Netzwerk und das vollkommen frei von staatlicher Kontrolle. Jeder Menschen mit einem PC kann an diesem System teilhaben, wenn er es denn möchte. Bis heute wissen wir nicht genau, wer die Bitcoins erfunden hat. Satoshi Nakamoto hat 2008 ein Dokument veröffentlicht und ein Jahr später folgte die passende Software zu den Bitcoins.

Bitcoins entspringen der Spielerei einer PC-Experten und hat es in den letzten Jahren zu einem der spannendsten Investments geschafft. Die folgende verrückte Story zeigt den beachtlichen Aufstieg der Kryptowährung. Laszlo Hanyecz ist Programmierer. Er hat im Mai 2010 in einem Internetforum demjenigen 10.000 Bitcoins versprochen, der ihm eine Pizza bestellt. So geschah es, ein Nutzer bestellte ihm die gewünschte Pizza und erhielt wirklich die Bitcoins als reale Auszahlung. Super für den Nutzer, denn er hat aktuell Bitcoins im Wert von 50 bis 150 Millionen Euro für die er einst keinen Cent ausgegeben hat.

Vorteile / Nachteile
  • Cryptoradar hat immer neue Infos
  • Verifizierung sehr nutzerfreundlich
  • seriöser deutscher Anbieter
  • Sehr einfache Bedienung der App
  • Bezahlmethode nur Überweisung
  • aktuell nur 5 Kryptowährungen im Angebot

Wozu sollte ich mit Kryptowährungen über Bison traden?

Bitcoin war die erste Kryptowährung, viele andere wie Ethereum und Litecoin folgten, die Sie heute auch über die App traden können. Zugegeben der Name klingt mystisch und auch etwas geheimnisvoll. Die Kryptographie geht auf das Griechische zurück und steht für die Geheimschrift. Mit den Bitcoins werden Informationen verschlüsselt. Bei den digitalen Währungen geht es um Sicherheit, demnach soll es niemandem möglich sein Ripple, Litecoin, Blockchain oder Ethereum zu manipulieren. Aus diesem Grund hat man die Währungen verschlüsselt. Dieses verschlüsselte, digitale Geld erlaubt jedem Nutzer eine anonyme Bezahlung.

Wie funktioniert die Zahlung mit Bitcoins?

Mit der App können Sie handeln und mit dem Kryptogeld auch zahlen.

  1. Zunächst schickt eine Person Bitcoins über Ihre Wallet-App an eine andere Person.
  2. Aus dieser Transaktion wird dann ein Datenblock. Es handelt sich hierbei um einen Datensatz. In diesem Datensatz enthalten sind alle Transaktionen im Hinblick auf die Bitcoins enthalten, die sich in einem Zeitraum abspielten.
  3. Das Netzwerk der Blockchains analysiert den Datenblock, um die aktuelle Transaktion zu genehmigen. Das Netzwerk setzt sich aus starken Rechnern zusammen.
  4. Der aktuelle Datenblock wird im nächsten Schritt ein Bestandteil der Blockchain-Kette, die unveränderbar bleibt.
  5. Spätestens an diesem Punkt kommen die Bitcoins bei der anderen Person an. Für eine Auszahlung bzw. Überweisung fallen zumeist Gebühren an, diese Gebühren gehen an den Miner. Schließlich stellen Sie den Nutzern ihr Netzwerk zur Verfügung.

Die Kosten mit der Bison App

Zunächst einmal können Sie ohne die Zahlung von Gebühren mit Ripple XRP, Bitcoin Cash BCH, Ethereum ETH oder Bitcoin BTC handeln. Im Prinzip gilt dieser Gratis-Handel für alle Krypto Währungen, die Sie in der App sehen können. Bison generiert seine eigenen Einnahmen an den Spannen, die in der Preisdifferenz zwischen Kaufen und Verkaufen entsteht. Dieser so genanntes Spread beim Kauf und Verkauf der Kryptowährungen liegt zumeist bei 0,75 Prozent im Durchschnitt. Sie können davon ausgehen, dass es nicht zu weiteren Kosten kommt.

Grundsätzlich fallen über die Bison App keinerlei Gebühren oder zusätzliche Kosten für Einzahlungen und Auszahlungen sowie für die Verwahrung der Kryptowährungen und für die Transaktionen an. Bison verdient nur in der App über den Spread, der beim Handel entsteht. Beachten Sie also beim nächsten Einstieg und Handel sowie beim Kaufen und Verkaufen die Marktgegebenheiten sowie das Volumen der Transaktion, damit kann nämlich diese Spanne variieren.

Wie sicher ist die Bison App?

Im Prinzip ist davon auszugehen, dass es Bison gelungen ist, die technischen Hindernisse und Barrieren aus dem Weg zu räumen, was den Einstieg in die Kryptowelt anbelangt. Zunächst einmal erfolgt die Verwahrung des Vermögens und der Gelder sowie der Kryptowährungen sicher. Sie benötigen also nicht zwangsläufig ein Krypto Wallet. Treuhänderisch übernimmt BLOCKKNOX diese Verwahrung der Kryptowährungen für die Nutzer. Es handelt sich hierbei um eine Tochter der Börse Stuttgart. Dafür wurde ein mehrstufiges Konzept für die Sicherheit entwickelt und direkt in die Bison App integriert. Es handelt sich hierbei um eine mobile Anwendung – Made in Germany. Ausgehend von dem Anbieter erfüllt die Bison App alle strengen Vorgaben, die der deutsche Markt vorschreibt. Zusätzlich nutzen Sie ein mehrstufiges Sicherheitskonzept, wenn es um die sichere Verwahrung der Kryptowährungen durch die Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart geht.

Kundenservice: Wie gut ist der Service bei Bison?

Im Prinzip macht es keinen Unterschied, ob Sie auf die Bison App oder die Bison Webseite zurückgreifen. Alle Anleger können auf umfangreiche FAQs zurückgreifen und konkrete Informationen, was die Nutzung und Anlage Ihrer Gelder anbelangt. Sie erreichen den Kunden Support über eine E-Mail-Adresse. Darüber hinaus können Sie die Bison App über die sozialen Medien abrufen. Bis heute gibt es aber noch keine deutschsprachige Telefon Hotline. Hier besteht Besserungsbedarf. Schließlich lassen sich die meisten Probleme immer noch unkompliziert direkt am Telefon klären. Bison legt regelmäßig nach, wenn es darum geht, zusätzliche Informationen und Erklärungen zu liefern. Schließlich sollte der Handel mit Kryptowährungen keinesfalls Fragen aufwerfen, sondern so verständlich wie möglich zusammengestellt werden.

Rufen Sie die aktuellen Informationen zu den Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ripple XRP ab und informieren Sie sich frühzeitig über alle Funktionen, Risiken und die Eigenschaften der Entwicklung. Speichern Sie dann ihre Einstellungen über das Bison Konto ab.

Kontakt zum Support von Bison App

Ansprechpartner: Ulli Spankowski

hallo@bisonapp.com

Börsenstraße 4

70174 Stuttgart

Deutschland

Download im App Store bei Apple oder im Google Play Store

Einstieg für Anfänger in den Kryptohandel mit Bison?

Wenn Sie noch keine große Erfahrungen in dem Handel mit Kryptowährungen mitbringen, ist die Bison App und das Bison Konto genau das Richtige für Sie. Sie können zunächst mit einem Demo-Modus starten. Die Anmeldung und der Download sollte in den wenigen Klicks erledigt sein. Sie finden oben unsere Anleitung, diese wirft keinerlei Fragen auf. Die Vorteile von dem Demo-Modus liegen vor allen Dingen in der Möglichkeit, Spielgeld einzusetzen. Es handelt sich hier lediglich um digitales Vermögen, das Bison für seine Neukunden bereitstellt. Diese Funktion ist nicht nur für Einsteiger geeignet, sondern auch für erfahrene Anleger, die erst einmal risikolos die Funktionen der Bison App testen wollen.

Später haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert eine Einzahlung per SEPA Überweisung vorzunehmen. Keine Sorge, alle Daten gehen verschlüsselt ein und die persönlichen Informationen werden immer nur auf der Plattform behalten und niemals an Dritte weitergegeben. So entsteht für die Nutzer bei der Einzahlung per SEPA Überweisung und bei dem Handel mit den Kryptowährungen kein Risiko.

Sie können erst einmal unkompliziert mit den Kryptowährungen handeln und diese verkaufen und kaufen ohne eigene Wallets. Alles was Sie dafür benötigen, ist das Bitcoin Konto auf der App. Wollen Sie zum ersten Mal mit Kryptowährungen handeln? Dann sollten Sie erst einmal alle Informationen vom Wallet übertragen und können dann auf die Kryptowährungen zurückgreifen, die in der App angezeigt werden.

Kann man mit Bison Geld verlieren?

Achtung, es ist immer möglich, Geld beim Handel mit Kryptowährungen auch über die Bison App zu verlieren. Sie sollten also nur mit freiem Kapital spekulieren, das Sie nicht als Notgroschen angespart haben. Lassen Sie sich nicht von den extremen Schwankungen aus der Ruhe bringen, die gerade Bitcoins immer wieder hinlegen. Sie sind gut damit beraten, auf lange Sicht zu investieren. Dann bietet sich nämlich auch die Chance, die Bewegungen nach oben und nach unten auszugleichen und eine stabile Rendite mitzunehmen. Vor einem Verlust kann Sie Bison auf keinen Fall schützen. Sie sollten also die Risiken der Kryptowährungen immer kennen.

Ist die Bison App ein Wallet?

Eine Bitcoin Wallet basiert auf asymmetrischer Kryptografie und zwei digitalen Schlüsseln. Es gibt einen privaten Schlüssel und einen öffentlichen Schlüssel. In einem Wallet bewahren Sie eigentlich nicht die Bitcoins auf. Das funktioniert nur in der Blockchain. Sie greifen über die Wallet der Bison App auf die privaten und öffentlichen Schlüssel oder keys auf. Diese brauchen Sie wiederum, um auf die Bitcoins oder die Kryptowährungen zurückzugreifen. Auf diese Weise haben Sie den Zugriff auf die Bitcoins und können Zahlungen versenden und annehmen.

Noch einfacher funktioniert die Bison App, denn hier brauchen Sie keine Bison App. Treuhänderisch übernimmt die Blocknox GmbH die Verwaltung der Bitcoins und Kryptowährungen. Sie können sich alle Währungen auch auszahlen lassen.

Wie erstelle ich mein Bison Bitcoin Wallet?

Sie greifen auf das webbasierte Wallet per Bison zurück, um sich darauf aufbauend ein eigenes Wallet zu erstellen. Sie können diesen Vorgang mit allen anderen gewöhnlichen Online-Banking Handlungen vergleichen. Zugleich haben Sie dann Zugriff über verschiedene mobile Endgeräte. Auf ähnliche Weise funktionieren auch die Bitcoin Wallets mit dem Mobilgerät wie dem Smartphone, dem Mac oder dem PC.

  • Bei der Ersteinrichtung können Sie ein Bitcoin Wallet in wenigen Augenblicken erstellen.
  • Sichern Sie Ihren Zugriff mit einem Passwort ab, das nur Sie kennen.
  • Noch in der Einrichtung bekommen Sie die Seeds von Bison. Das sind verschiedene Sicherheitswörter, mit denen sich jedes Wallet wieder herstellen lassen, wenn Ihnen die Daten verloren gehen. Sie sollten sich aus diesem Grund den Seed aufschreiben und aufbewahren.
  • Mit dem Seed kann das Programm eine neue Bitcoin Adresse erstellen. Mit dieser Adresse können Sie wieder Zahlungen entgegennehmen und senden.
  • Sobald Sie die digitale Geldbörse mit dem Bitcoin Netzwerk bei Bison verbunden haben, sind Sie einsatzbereit für den Handel. Das Ganze funktioniert vollautomatisch mit Ihrer sicheren Registrierung.
  • Bei allen anderen Angeboten außerhalb von Bison können Sie nicht mit voller Sicherheit sagen, welche Plattform hinter einem Angebot steckt. In diesem Sinne können Sie auch nicht testen, wo sich die einstigen Sicherheitslücken befinden. Demnach ist jede der Wallets nur so gut wie ihre System, in denen Sie arbeiten.
  • Bison führt regelmäßige Sicherheitsupdates durch und sichert den Zugriff durch das Passwort und das Seed doppelt ab.

Die Börse Stuttgart hat mit der Bison App den Aufwand für den Nutzer erheblich reduziert. Das hat wirklich zu einer Verbesserung der einzelnen Schutzmechanismen geführt und zu einer äußerst positiven Bewertung vieler sicherheitsbewusster Nutzer. Sie müssen sich in keinem Bereich die Software extern zu installieren, herunter zu laden oder einzurichten. Die Bison App selbst kümmert sich um die Verwahrung und Aufbewahrung Ihrer Kryptowährungen. Sie steuern die einzelnen Vorgänge nur mit Ihrem Smartphone.

Haben Sie selbst auch schon erste Erfahrungen mit Kryptowährungen gemacht? Dann setzen Sie sich in Verbindung mit den Bewertungsplattformen und hinterlassen Sie selbst eine positive oder eine negative Bewertung, um anderen Anlegern weiter zu helfen.

Infothek im Bison Info Blog

Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen, sollten Sie regelmäßig einen Blick auf den Blog von Bison werfen. Hier schreibt die Fachredaktion interessante und aktuelle News aus dem Reich der Kryptowährungen. Kaufen Sie erst eine neue Währung, wenn Sie die aktuellen Entwicklungen gecheckt haben, so verpassen Sie keine wichtigen Mitteilungen. Sie lernen, wie Sie Ihr Wallet übertragen, wie die einzelnen Währungen im Test abgeschnitten haben und wie Sie eine Registrierung bei Bison abschließen. Wie lange dauert die Anmeldung und die Verifizierung? Wie steht es um die Sicherheit bei Ripple, Litecoin und Bitcoin? Lernen Sie mehr zum Thema Kryptowährung, dann werden Sie Ihre Entscheidung im Handel besser abwägen können.

FAQ: Die häufigsten Fragen & Antworten zur Bison App

Lohnt es sich ein Konto bei Bison zu veröffentlichen?

Wenn Sie ausschließlich in eine Kryptowährung investieren wollen, dann lohnt sich die Bison App. Sie können diese auch als Ergänzung zu einem anderen Konto nutzen, das Sie bei einem anderen Broker haben.

Wie viel Geld investiere ich über die Bison App?

Das ist davon abhängig, über wie viel freies Kapital Sie verfügen. Sie sollten nur das Geld bei Bison einsetzen, das Sie nicht für andere geplante Ausgaben benötigen oder angespart haben. Ohnehin sollten Sie nicht das gesamte Kapital auf eine Kryptowährung setzen. Es ist sinnvoll, Ihr Investment breiter zu streuen und dadurch die Risiken zu minimieren bzw. auf mehrere Kryptowährungen zu verteilen.

Wie lange muss ich auf die Auszahlung warten?

Die Auszahlung kann mehrere Werktage in Anspruch nehmen. Wenn Sie sich für die Überweisung entschieden haben, kommt es auf die Bearbeitungszeiten und Buchungszeiten Ihrer Bank an. Zu können sich Ihre Gewinne für Bitcoin, Litecoin, Ripple & Co. in wenigen Tagen auf Ihrem Girokonto sehen.

Wie kann ich mit Bison erfolgreich traden?

Für eine erfolgreiche Registrierung müssen Sie erst die Voraussetzungen erfüllen, wie die Volljährigkeit und die volle Geschäftstüchtigkeit. Zudem brauchen Sie ein Girokonto als Verrechnungskonto bei Bison. Das Konto sollte SEPA-fähig sein für die Banküberweisung. Für die Bison App brauchen Sie ein Smartphone.

Wie sicher ist die Bison App im Test?

Ausgehend von einem neutralen Test punktet die Bison App mit einer Kompatibilität mit Android und Apple Geräten und mit einer einfachen Bedienung. Durch die Verifizierung bei Bison weisen Sie Ihre Identität eindeutig nach, sodass sich kein anderer Nutzer anstelle Ihrer einloggen und handeln kann. Zudem erfolgt die Übertragung der Daten im SSL-verschlüsselt und abgesichert.

ZUSAMMENFASSUNG – wie gut ist die Bitcoin App?

Anleger profitieren von der Börse Stuttgart und dem lukrativen Angebot der Bison App, denn Sie können so ohne Probleme den Einstieg in die Kryptowährungen schaffen. Ohne eigene Wallets schaffen Sie sich unkompliziert nach dem kostenlosen Download der App über Google Playstore oder App Store eine Übersicht über die verfügbaren Kryptowährungen. Danach braucht es nicht mehr als vier Klicks, um in den Kauf oder Verkauf einzusteigen und die ersten Transaktionen abzurufen. Es ist wünschenswert, weitere Funktionen einzustellen und andere Order zu platzieren. Hier punktet Bitcoin noch nicht mit hoher Flexibilität. Darüber hinaus fehlt der Kundenservice per Telefon. Es handelt sich hier um ein neues und sehr interessantes Angebot, das die Scheu vor dem Krypto-Handel abbauen soll. Wenn Ihre Neugierde geweckt ist, können Sie direkt mit einem Demokonto unkompliziert und risikolos starten und Kryptowährungen handeln.

Nur mit Überweisung einzahlbar

Traden! Traden!